Literaturtaler 2015

 

Der literaturtaler 2015 für "mord am Hellweg"

Im Januar 2015 verlieh der LiteraturRat NRW den Literaturtaler an die Organisatoren des Festivals „Mord am Hellweg“ Dr. Herbert Knorr, den Leiter des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V., und Sigrun Krauß, die Leiterin des Kulturbereichs der Kreisstadt Unna. Diese Auszeichnung wird vergeben für herausragende Verdienste um die Förderung der Literaturlandschaft in Nordrhein-Westfalen.

Das Festival „Mord am Hellweg“ wird seit 2002 in der Hellweg-Region zwischen Dortmund, Unna und Soest, Hamm und Schwerte als Biennale veranstaltet und verbindet regionale und internationale Einflüsse gekonnt zum größten europäischen Krimifestival. Inzwischen zählt es zu den größten Literaturfestivals der Welt. In einem anspruchsvollen, umfangreichen und natürlich hochspannenden Programm werden den Besuchern die unterschiedlichsten Facetten des Krimi-Genres präsentiert. Aus der literarischen Veranstaltungslandschaft – die dem Festival nicht nur in Nordrhein-Westfalen große Impulse verdankt – ist „Mord am Hellweg“ nicht mehr wegzudenken.

Die Verleihung fand am 30. Januar 2015 in Unna statt, in den Räumen des Westfälischen Literaturbüros, das seinen 30. Geburtstag feierte. Eindrücke des Abends geben wir auf dieser Seite weiter unten in Form einer Bildergalerie wieder; darunter finden Sie außerdem die Laudatio, die der Vorsitzende des LiteraturRates NRW, Michael Serrer, zur Ehrung der Preisträger hielt.

Die laudatio von michael serrer als pdf

Zum Download