Literarischer Salon NRW 2014

 

 

PROGRAMMPLAN ALS PDF DOWNLOADEN

Zum Programmplan

AUF DER LEIPZIGER BUCHMESSE 2014

Herzlich willkommen beim Literarischen Salon NRW! Der LiteraturRat NRW ist der Dachverband der literarischen Institutionen in Nordrhein-Westfalen. Auf der Leipziger Messe präsentiert er wieder gemeinsam mit dem Literaturbüro NRW eine Auswahl der vielfältigen literarischen Institutionen und Aktivitäten des größten deutschen Bundeslandes.

An allen vier Messetagen gibt es die Möglichkeit, bei Präsentationen, Gesprächen und Lesungen viele literarische Institutionen, AutorInnen, Zeitschriften, Festivals und Projekte des bevölkerungsstärksten Bundeslandes kennenzulernen und so einen Eindruck von der reichen literarischen Landschaft zu bekommen.

So stellen wir die unterschiedlichsten Initiativen vor, um Kindern und Jugendlichen Lust auf das Schreiben eigener Texte zu machen; etablierte und neue literarische Einrichtungen berichten von ihrer oft verblüffenden Arbeit mit AutorInnen. Wir gehen der Frage nach, wie zeitgenössische Zugänge zu älterer Literatur aussehen können – wie gestaltet man literarische Ausstellungen? Welche Rollen spielen Literaturarchive heute und in Zukunft? Wie lässt sich das Lesen von Literatur von vermeintlichen Interpretationszwängen lösen? Und braucht NRW nicht auch, wie Leipzig, ein Literaturinstitut?

Im Mittelpunkt dieser vier Tage im „Literarischen Salon NRW“ stehen interessante, erfolgreiche Projekte der Literaturvermittlung, wie z.B. die NRW-Buchmesse der unabhängigen Verlage und die Buchmesse Ruhr, die türkische Gegenwartsliteratur präsentiert. Und natürlich werden AutorInnen am Stand zu Gast sein, u.a. der PEN-Präsident Josef Haslinger, die „Museumsschreiberin“ Marion Poschmann, der türkische Schriftsteller Hakan Günday, Burkhard Spinnen sowie die NRW-FörderpreisträgerInnen Marie T. Martin und Gunther Geltinger.

Wir wünschen Ihnen anregende Begegnungen!